Jugendfeuerwehren stellen ihr Können unter Beweis

Am Wochenende waren die 21 Jugendfeuerwehren des Landkreises Wesermarsch in der Gemeinde Jade zu Gast, um beim Kuppel- und Leichtathletikpokal ihr Können zu zeigen und sich untereinander zu messen. Die Jugendfeuerwehr Jade hatte den Wettkampf anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums in Jaderberg veranstaltet.
Die Jugendlichen zeigten ihr Können in zwei Bereichen. Zum einen in der Leichtathletik, zum anderen auch im Kuppeln. Bei der Leichtathletik gaben die  Jugendlichen ihr Bestes beim Schlagball werfen, Kugelstoßen, Weitsprung und Sprint. Bei dem zweiten Teil, dem Kuppeln, bestand das Ziel darin, vier einzelne Saugschläuche möglichst schnell zusammenzukuppeln und diese fehlerfrei mit Sicherungsleinen zu beleinen. Diese Arbeitsschritte sind nötig, um bei einem EInsatz Wasser aus offenen Gewässern wie Teichen oder Flüssen zu entnehmen. Die Übung bereitet den Feuerwehrnachwuchs also auch auf die spätere Tätigkeit in den Einsatzabteilungen vor.
Nach den Übungen warteten alle Teilnehmer gespannt auf die Auswertung. Um die Wartezeit zu überbrücken, führte die Jugendfeuerwehr Jade zwei Übungen des internationalen Wettbewerbs (CTIF- Wettbewerb)  vor. Der internationale Wettbewerb wird regelmäßig im Landkreis Schaumburg ausgerichtet. Dort kann jede Jugendfeuerwehr teilnehmen.
„Wir hoffen wir können durch diese kleine Vorführung die Neugier bei den Jugendlichen und ihren Betreuern wecken, sodass die Teilnehmerzahlen der Jugendfeuerwehren aus unserem Landkreis beim CTIF Wettbewerb steigen“, sagte Jugendfeuerwehrwart Ralf Lübben.
Die Siegerehrung begann mit einigen Grußworten geladener Gäste. Kreisjugendfeuerwehrwart Timo Würdemann bedankte sich für die gute Versorgung sowie für die Benutzung der tollen Sportanlage. „Wir freuen uns, dass wir in Jade immer wieder herzlich willkommen sind“. Auch der stellvertretende Landrat Dieter Kohlmann war vor Ort und lobte die Gemeinschaft, die er vor allem an diesem Sonntag erleben durfte. Nachdem die Einzelwertung der Jahrgangsbesten in der Leichtathletik bekannt gegeben wurde, folgten dann die Platzierungen der Gruppen im Kuppeln. Die ersten drei Plätze belegten:  JF Jade 3 (Platz 1), JF Lemwerder (Platz 2), JF Brake-Golzwarden 2 (Platz 3).
Bei der Gesamtwertung in der Leichtathletik siegten: JF Großenmeer (Platz 1), JF Jade 3 (Platz 2), Cheerleader Jaderberg (Platz 3).

Text: Kaja Hanke, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit Kreisjugendfeuerwehr Wesermarsch

Gruppenfoto Kuppelpokal Jaderberg
Siegerfoto mit Kreisjugendfeuerwehrwart Timo Würdemann (rechts), sowie Jörn Schwarzer (Leiter Wettbewerbe) und Marc Niehus (stv. Kreisjugendfeuerwehrwart)

kuppelpokalgesamt2016 leichtathleikgesamt2016leichtathletikeinzel2016